#wasistlosinwismar



Der Stadtgutschein Wismar - Das passende Geschenk für die Liebsten!




Das Wichtigste in Kürze

  

Stadtgutschein WISMAR 

Das ideale Geschenk für ein tolles Shopping-Erlebnis in unserem wunderschönen Freiluft-Shoppingcenter.

Der Cityguide

Hereinspaziert! Die Geschäfte haben geöffnet und warten auf deinen Besuch!

                                                                                                                                                                               

Unsere Küchenhelden

Wo gibt es das beste Frühstück, den frischesten Mittagssnack, den leckersten Kuchen, das romantischste Dinner und den kreativsten Sundowner? 

Stöbern und fündig werden!

 




Virtueller Stadtrundgang




Termine und Veranstaltungen

15
APR

Sieben "Malermädchen" zeigen ihre Werke im Kundencenter der Stadtwerke

Kundencenter der Stadtwerke Wismar, Ladestraße, ab 08:00 Uhr

Im Kundencenter der Stadtwerke Wismar, Ladestraße, gibt es eine neue Ausstellung, die den Titel "Pinsel. Stift. Spachtel. - Schwarz/Weiß und in Farbe" trägt. In dieser Ausstellung präsentieren sich sieben Künstlerinnen, alle über 60 Jahre alt, mit ihren Werken: Gabriele Bachstein, Regina Falk, Elke Lembke, Kerstin Strauven, Heidi Strutz, Cornelia Tafel und Inge Tuengerthal.

Die "Malermädchen", wie sie sich selbst nennen, teilen eine gemeinsame Leidenschaft für das Malen. Bereits im Jahr 2006 fand sich das Team zusammen - und diese kreative Verbindung hält bis heute an.

Ursprünglich hatte alles bei den Donnerstagsmalern im Atelier von Wilfried Nass in Kirchdorf auf Poel begonnen. Bis zur Zeit der Corona-Pandemie malten die Frauen dort gemeinsam, tauschten Gedanken aus und schufen Kunstwerke.

Im August 2022 starteten die sieben Künstlerinnen erneut durch. Der Donnerstag blieb als Mal-Tag bestehen, doch der neue Treffpunkt ist nun das Filmbüro an der Bürgermeister-Haupt-Straße in Wismar. Dort sind die "Malermädchen" mit Pinsel, Stift und Spachtel unterwegs und erschaffen vielfältige Kunstwerke in Schwarz/Weiß oder Farbe.

Diese Ausstellung ist bereits die dritte ihrer Art. Die erste fand im Jahr 2013 statt, die zweite wurde in den Räumlichkeiten der Sparkasse Mecklenburg-Nordwest am Markt in Wismar gezeigt.

16
MAI

Sommergalerie im Thormann Speicher

Thormann-Speicher, Alter Hafen, Wismar, ab 13:00 Uhr

Temporäre Ausstellung von Mitgliedern des Verbandes Angewandte Kunst MV e.V. mit Gästen.

Ein Wunsch vieler Wismar-Besucher geht in Erfüllung: Am 1. Mai 2024 eröffnen Mitglieder des Ladesverbandes Angewandte Kunst MV e.V. gemeinsam mit  Gästen erneut eine temporäre Produzentengalerie im denkmalgeschützten Thormann Speicher im Alten Hafen Wismar.

In der SOMMERGALERIE kann man "dem Tag ein Stück Glück abschneiden" schrieb Familie Sauer 2023 in das Gästebuch. "Ein Ort zum Innehalten...Tempo raus und erfrischende Kunst in phantastischer Location entdecken". Auch in diesem Jahr ist vom 1. Mai bis zu 6. Oktober Handwerk, Kunst und Design hier zu erleben.

Auf 250 Quadratmetern präsentieren 17 professionell arbeitende Kreative neueste Arbeiten und treten gerne mit Besuchern in Dialog. Unter anderem sind Holzobjekte von Martin Schmidt, Schmuckstücke von Anna Silberstein, Keramik von Lena Bisalski, Holzsschnitte von Barbara Wetzel, gedrehtes Porzellan von Sylvia Ludwig, Glasobjekte von Elvira Martens, Figuren der Viecheria von Susanne Wetzel und Handwebereien von Gabriele Mann in der Ausstellung.

Während der Saison vom 2. Mai bis zum 6. Oktober ist die Sommergalerie von Dienstag bis Sonntag jeweils von 11.00 bis 18.00 Uhr geöffnet. Dann wird immer einer der Aussteller vor Ort sein.

16
MAI

Ausstellung "Ortszeit" in der Nordkapelle des St.-Marien-Kirchturms

St.-Marien-Kirchturm, St.-Marien-Kirchhof, ab 14:00 Uhr

Es gibt Orte, in die sich Geschichte eingeschrieben hat. Manchmal sind noch Bruchstücke dieser Geschichte zu erkennen. Sie begegnen uns in Form von Mauerresten, Spuren von Architektur, in Reihe gepflanzten Bäumen, Metall und Beton mitten im Wald. Oft können wir diese Spuren nur noch mit Hilfe lesen.

Ein Projekt der Reihe "Ortszeit" in Kooperation mit dem Kunstverein Wismar e.V.
Dauer der Ausstellung: 3. Mai bis 14. Juli 2024.
Ausstellende Künstlerinnen und Künstler: Janet Zeugner, G.B.Nöh, Susanne Gabler, Ramona Seyfarth, Rico., Katja Stelz, Annette Czerny.
Geschichtswissenschaftliche Begleitung: Lukas Augustat (Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg), Dr. Florian Ostrop (Stiftung Mecklenburg).

"Ortszeit" ist eine Projektreihe. Sie bringt Kunst an Orte junger, fast vergessener Geschichte, um die Spuren wieder sichtbarer zu machen und Gespräche über das Vergangene zu ermöglichen.

In der Zeit vom 3. Mai bis zum 14. Juli 2024 wird sich das Projekt in Kooperation mit dem Kunstverein Wismar e.V. in der Nordkapelle des St.-Marien-Kirchturms in Wismar präsentieren. Einige der in den vergangenen Projekten beteiligten Künstlerinnen und Künstler zeigen neben Arbeiten, die sie für die Orte Tarnewitz und Maurinmühle (bei Carlow) entwickelt haben, auch neue Arbeiten.

Außerdem wird ein Film von Gudrun Brigitta Nöh zu sehen sein, der im Zuge der zweijährigen Arbeit der Künstlerinnen- und Künstlergruppe entstanden ist.

Vor hundert Jahren befand sich vor Tarnewitz eine Sandbank am Ufer der Ostsee. Sie lag zwischen der Lübecker Bucht und der Wismarer Bucht. 1935 wurde sie mit hohem technischem Aufwand zu einer Halbinsel aufgebaut. Ihr Zweck war es, eine Erprobungsstelle für Flugzeug- und Bordwaffen zu sein. An ihrer Errichtung wirkten Zwangsarbeiter mit. Zu DDR-Zeiten lag Tarnewitz im Grenzgebiet. Dort wurden Menschen daran gehindert, das Land zu verlassen. Heute ist der "Tarnewitzer Huk", der Großteil des Gebiets Tarnewitz, ein Naturschutzgebiet. Direkt angrenzend liegt ein Yachthafen.

Maurinmühle war im Mittelalter eine Getreidemühle. Im angehenden 20. Jahrhundert wurde das ehemalige Wohnhaus der Müllerfamilie als Fremdenpension, Lungenheilanstalt, Erholungsheim und später als Kinderheim genutzt. In den 1940er-Jahren brach das dunkelste Kapitel dieses Ortes an: Im Kinderheim wurden die Säuglinge polnischer, ukrainischer und russischer Zwangsarbeiterinnen untergebracht, bewusst vernachlässigt und zu Tode "gepflegt". Das DDR-Regime demontierte und tilgte die physischen Spuren. Zeitbezeugende und ihre Nachkommen schwiegen. In den Archiven – Leerstellen.

Wahrheitsfindung und Versöhnung: Mit geschichtswissenschaftlicher Begleitung arbeiten sich die künstlerischen Interventionen an diesen vergessenen Orten und deren verborgenen Spuren der Erinnerung ab.

Weitere Informationen: www.ortszeiten.eu

30
MAI

Digital Schritt halten - Online-Bildungsreihe für Seniorinnen und Senioren

Filmbüro MV, Bürgermeister-Haupt-Straße 51-53, Wismar, ab 10:00 Uhr

Thema: Sicher unterwegs im Netz Die Medienwerkstatt Wismar im Filmbüro MV bietet in Kooperation mit dem Mediatop Schwerin von April bis September 2024 eine 6-teilige Online-Bildungsreihe für Seniorinnen und Senioren an.

Viele Menschen verlieren im Alter das Interesse, mit technischen Neuerungen Schritt zu halten und haben Angst vor digitalen Hürden. Dadurch entgehen ihnen in einer zunehmend digitalisierten Welt viele Teilhabemöglichkeiten und Weiterbildungsangebote. Wir möchten die Seniorinnen und Senioren dazu motivieren, sich selbstbestimmt mit Digitalisierung auseinanderzusetzen und vermitteln Ansätze zu einer bedarfsgerechten und sicheren Nutzung technischer Geräte wie Smartphone, Tablet und Laptop.

Alle Veranstaltungen finden immer am letzten Donnerstag im Monat in der Zeit von 10.00 Uhr bis 12.00 Uhr statt. Die Teilnahme an Einzelveranstaltungen ist genauso möglich wie eine kontinuierliche Teilnahme. Die Fortbildungen werden geleitet von Luise Görlach, Medienpädagogin und Referentin für Digitale Selbstbestimmung.

Themen der Bildungsreihe:1. Teil: Dienstag, 23.04.2024 – Online einkaufen und bezahlen
Wie erkenne ich seriöse Anbieter im Internet? Und welche Zahlungsmethode ist die sicherste? In der Auftakt-Veranstaltung geht es rund um das Thema Einkaufen und Bezahlen im Internet.

2. Teil: Donnerstag, 30.05.2024 – Sicher unterwegs im Netz
Die Veranstaltung gibt einen Überblick über und deren sichere Einstellungen. Die Veranstaltung soll Ihnen einen Überblick zu gängigen Betrugsmaschen im Internet geben und versorgt sie mit vielen praktische Hinweisen, um sich gegen diese zu wehren. Dabei widmen wir uns beispielsweise Passwörtern und Sie erfahren, was Sie bei der Nutzung von Kommunikationsdiensten (z.B. über E-Mail oder WhatsApp) beachten sollten.

3. Teil: Donnerstag, 27.06.2024 – Apps und Programme

In dieser Veranstaltung lernen Sie, gute Apps und Programme für Smartphone und Tablet zu erkennen und zu nutzen, damit Privates auch privat bleibt. Denn hinter den hilfreichen Anwendungen verbergen sich manchmal auch neugierige Blicke. Diese Veranstaltung richtet sich insbesondere an Nutzende von Android.

4. Teil: Donnerstag, 25.07.2024 – Alles eine Frage der Einstellung
Die meisten von uns lassen die Einstellungen der Geräte wie sie sind. Doch ist das wirklich die beste Option? Gemeinsam schauen wir uns an, welche sicheren Grundeinstellungen an Smartphone, Tablet und Laptop/PC vorgenommen werden können und wie Sie bereits mit wenigen Klicks Ihre Privatsphäre besser schützen. (Betriebssysteme: Android & Windows 10/11).

5. Teil: Donnerstag, 29.08.2024 – Online informierenHier steht das Thema Internet-Recherche im Vordergrund. Sie erfahren, worauf Sie bei der Recherche im Netz achten sollten, wie Sie sicher recherchieren und vertrauenswürdige Informationen (z.B. zu Gesundheitsinfos, Online-Kursen etc.) finden. Dabei widmen wir uns sowohl guten Suchmaschinen und deren Einstellungen als auch den Bereichen E-Rezept und Telemedizin sowie der Nutzung von mobilen Kartendiensten und Online-Fahrplänen.6. Teil: Donnerstag, 26.09.2024 – Den Daten auf der SpurJeder Klick und jede Nachricht, jede Bestellung und jede Suchanfrage hinterlässt Spuren im Netz. In dieser Veranstaltung folgen wir den Datenspuren und schauen, wer Interesse daran hat und wofür unsere Daten eigentlich genutzt werden können.Fachpersonal ist vor Ort, um die Seniorinnen und Senioren bei Bedarf unterstützen zu können. Geplant ist ein Vortrag von ca. 60 Minuten, im Anschluss können ca. 30 Minuten Fragen gestellt werden. Danach wird ausreichend Zeit sein, um mit den Helfenden vor Ort die praktischen Tipps umzusetzen. Den Teilnehmenden werden anschließend die Präsentationsunterlagen zur Verfügung gestellt. Um die Zugänge so niedrigschwellig wie möglich zu halten, möchten wir neben der eigenständigen Zuschaltung zur Videokonferenz auch ein Streamingformat bei uns anbieten.Teilnahme vor Ort im Filmbüro MV: Eine Anmeldung ist erforderlich, bitte melden Sie sich unter dieser Telefonnummer an: 03841 618 401.Teilnahme online: Wenn Sie mit Ihrem eigenen Gerät online an den Veranstaltungen teilnehmen möchten, melden Sie sich bitte per E-Mail an sabine.muehlen@filmbuero-mv.de oder telefonisch unter 03841 618 401.Nach erfolgter Anmeldung erhalten Sie die Zugänge zur Online-Veranstaltung.

Die Referentin:Luise Görlach hat durch ihre mehrjährige Tätigkeit als Medienpädagogin bereits viel Erfahrung mit unterschiedlichen Zielgruppen und deren inhaltlichen und didaktischen Bedürfnissen. Seit 3 Jahren ist sie als Referentin für digitale Selbstbestimmung tätig und hat im April 2023 ihr erstes Buch „Digitale Selbstbestimmung: Jetzt!“ veröffentlicht.

14
JUN

UEFA EURO 2024 - Fußball - EM Public Viewing

New Orleans, Runde Grube, 23966 Wismar, ab 00:00 Uhr
14
JUN

FUSSBALL EM 2024 - PUBLIC VIEWING IN WISMAR

Markt- und Eventhalle am Alten Hafen Wismar, ab 20:00 Uhr

Fußballbegeisterte aufgepasst: Das Hansekontor Wismar lädt alle Fans dazu ein, die Fußball-Europameisterschaft 2024 gemeinsam in der einzigartigen Atmosphäre der Markt- und Eventhalle live zu verfolgen. Highlight des Public Viewings ist eine imposante 18 Quadratmeter große LED-Wand, die für ein beeindruckendes Seherlebnis sorgt.

Das Hansekontor Wismar verwandelt die Markt- und Eventhalle in eine lebhafte Fußball-Fanzone, in der alle Spiele der Deutschen Nationalmannschaft sowie die Hauptrunde der EM live übertragen werden. Fußballfans haben die Möglichkeit, gemeinsam mit Gleichgesinnten in stimmungsvoller Kulisse mitzufiebern und die Spannung jedes Spiels hautnah zu erleben.

Das Public Viewing zur Fußball EM 2024 in der Markt- und Eventhalle Wismar bietet die ideale Gelegenheit, die Turnieratmosphäre zu genießen und gemeinsam im kollektiven Fußballfieber aufzugehen.

Datum: 14.06.2024

Uhrzeit: 20 Uhr (Anpfiff: 21 Uhr)

Alle Fußballfans sind herzlich eingeladen, Teil dieses mitreißenden Events zu sein und die Spiele der Europameisterschaft in einem erstklassigen Ambiente zu verfolgen.

Siehe: Hansekontor Wismar GmbH - Ihr Event- und Veranstaltungsservice in Wismar (hansekontor-wismar.de)

17
JUN

OFFENES.ATELIER. OSTSEE

Unterstrich Metzgerei, Lübsche Str. 51, 23966 Wismar, ab 15:00 Uhr

Heike Kirsch verflechtet die natürliche Welt, ihre eigene Wahrnehmung und Imagination in ihren „Dialogen zwischen digitaler Fotografie und abstrakter Malerei“. Die Kunstwerke in der Ausstellung „ICH BIN. AM STRAND.“ sind keine klassischen Meereslandschaften, sondern malerische Untersuchungen von fotografischen Ansichten ihrer Strandspaziergänge an der Ostseeküste. Sie ermöglichen einen zweiten Blick auf die Schönheit der Elemente und vielleicht eine neue Beziehung zu dieser bedrohten Lebenswelt: HIMMEL - HORIZONT - WASSER - STEINE.


Öffnungszeiten der Ausstellung:

Montag bis Freitag von 15 bis 18 Uhr und nach telefonischer Vereinbarung.

Mobil: 0176 20474014

19
JUN

Weinfest Wismar

Alter Hafen Wismar, ab 00:00 Uhr

Wo Gläser klingen... und Weinfässer rollen...

Dieser Ort verwandelt sich in ein „kleines Winzerdorf“ mit den unterschiedlichsten Angeboten. Winzer aus den Regionen Rheinhessen, Rheingau und der Mosel bieten Ihre Köstlichkeiten an. An ca. 30 dekorierten Tischen, umgeben von Deko- Weinfässern können die Besucher die edlen Tropfen aus den Reben genießen. Kulinarische Köstlichkeiten wie Flammkuchen, Handbrot, Crepes & einiges mehr runden dieses genüßliche „kleine Winzerdorf“ ab. Der gelungene Mix aus Genuss und stimmungsvoller Live Musik sorgt für eine einmalige Atmosphäre. Solokünstler am Klavier und Saxophon untermalen, neben den verschiedenen Duo´s in den unterschiedlichsten Genre, dieses harmonische Ambiente.

20
JUN

Grimm!

Theater der Hansestadt Wismar, Bürgermeister-Haupt-Straße 14, ab 10:00 Uhr

Die wirklich wahre Geschichte von Rotkäppchen und ihrem Wolf
Musik von Thomas Zaufke, Text von Peter Lund, JAUXI! Entertainment e.V.
Telefonische Vorbestellung unter 03841 32604-0

20
JUN

Maxi Club im TiL

TiL - Treff im Lindengarten , ab 15:00 Uhr

Krippenkinder mit Eltern treffen sich nachmittags zum Spielen, Basteln, Quatschen, Toben...

"Kontakte für Knirpse" heißt unser wöchentliches Angebot für Eltern mit Babys. Babys werden größer und kommen in die Krippe oder Kita. Ein paar Eltern, deren Kinder nun in die Krippe gehen und nicht mehr zu "Kontakte für Knirpse" kommen, haben beschlossen donnerstags von 15.00 bis 17.00 Uhr einen "Maxi Club" im TiL anzubieten.

Derselbe Raum wird nun von Krippenkindern mit Eltern genutzt, um zu basteln und zu spielen, im Sommer kann auch draußen gepicknickt oder der Spielplatz besucht werden.

Der TiL dient dann als Materialdepot und als sicherer Hafen, in dem man Kaffee oder Tee trinken oder die WCs nutzen kann. Wie und was sich alles ausgedacht wird, wird sich mit der Zeit ergeben.

Die Plätze sind begrenzt und zur besseren Planung für Materialbesorgung und dergleichen, rufen Sie bitte zu Beginn der Woche kurz durch unter: 03841 471022 oder schreiben Sie eine E-Mail an: camila.schlie@dsk-gmbh.de.

Es ist ein Unkostenbeitrag von 1€ pro Erwachsenem zu erbringen.

20
JUN

Kammermusik in der Heiligen-Geist-Kirche

Heiligen-Geist-Kirche, Lübsche Straße, ab 19:00 Uhr

Klaviertrios von Smetana, Schubert und Dvořák

Die Klassikstars und mit Festspielpreisen ausgezeichneten Musiktalente Julia Fischer und Daniel Müller-Schott verbindet eine lange Freundschaft. Seit mehr als zwanzig Jahren geben sie gemeinsame Konzerte, darunter auch begeisternde Kammermusikabende.

Für den aktuellen Auftritt haben sie hochemotionale Klaviertrios ausgewählt, die sie gemeinsam mit der Pianistin Yulianna Avdeeva interpretieren. Das Publikum kann sich auf einen Abend für die Seele freuen, mit virtuos dargebotenen Meisterwerken der Kammermusik.

Tickets gibt es über www.festspiele-mv.de oder telefonisch unter 0385 591-8585 sowie in der Tourist-Information Wismar.

Weitere Informationen zum Ticketkauf: Kammermusik in der Heiligen-Geist-Kirche / Hansestadt Wismar

20
JUN

Lesung mit Beate M.Kunze

Haus des Gastes, Wismarsche Straße 2, 23999 Kirchdorf, Insel Poel, ab 19:00 Uhr

Beate Kunze, geboren 1949 arbeitete ursprünglich als Krankenschwester. Sie schreibt Geschichten und Gedichte, ihre Ideen entnimmt sie dem Alltag, Beruf, Freundes- und Bekanntenkreis. In ihrem Jubiläumsjahr möchte die Autorin Beate M. Kunze noch einmal beliebte Geschichten und Gedichte zu Gehör bringen. Dabei nimmt sie ihre Gäste mit auf eine Erinnerungsreise und konfrontiert sie mit markanten Ereignissen, die uns fast allen widerfahren und unser Leben so bunt gestalten.

Eintritt 5€ - Karten gibt es in der Kurverwaltung!

20
JUN

Kino im TIKO - SARA MARDINI - GEGEN DEN STROM

Tikozigalpa, Dr.-Leber-Str. 38, Wismar, ab 20:00 Uhr

Dokumentarfilm von Charly Feldman, DE/GB 2022, 89 Min.

Die syrische Ex-Profi-Schwimmerin Sarah Mardini hat trotz ihres jungen Alters schon ein bewegtes Leben hinter sich. Sie und ihre jüngere Schwester Yusra stammen aus einer Familie von Hochleistungssportlern in Syrien. Der Krieg im Land unterbricht den Traum, olympische Schwimmerin zu werden, und zwingt die Schwestern 2015 zur Flucht. Als das überfüllte Boot auf ihrer Flucht droht unterzugehen, helfen die beiden Schwestern bei der Rettung der Menschen an Bord. Die Geschichte macht auf der ganzen Welt Schlagzeilen. Doch weil Sarah Mardini auf Lesbos ebenfalls Geflüchteten half, drohen ihr nun bis zu 25 Jahre Gefängnis. Charly Feldman begleitet die junge Frau bei ihrem Kampf um Solidarität und ihre eigene Freiheit.

Einlass ab: 20:00

21
JUN

9. Oldtimerrallye

phanTECHNIKUM, Zum Festplatz 3, Wismar, ab 10:00 Uhr

Zahlreiche Auto- und Motorradliebhaber fahren am 22.06. mit ihren Klassikern der Mobilgeschichte wieder durch die Region - Start und Ziel: phanTECHNIKUM. Dazu gibt es ein buntes Rahmenprogramm mit Hinterhofmesse und Autokino am Vorabend.

21
JUN

SDGs? Was versteht man darunter?

Treff im Lindengarten, Bauhofstraße 17, Wismar, ab 11:00 Uhr

Im Jahr 2015 hat die Weltgemeinschaft die Agenda 2030 verabschiedet und damit 17 globale Nachhaltigkeitsziele, die Sustainable Development Goals (SDGs), für eine sozial, wirtschaftlich und ökologisch nachhaltige Entwicklung gesetzt.

21
JUN

SUNSET HUK - SPECIAL DRINKS & LOUNGE MUSIC

Beach Bude am Strand von Hohen Wieschendorf, ab 16:00 Uhr

Beach Feeling gepaart mit köstlichen kühlen Drinks und Lounge Music – genießen Sie den Strandtag entspannt am grünen Strand von Bades Huk.

(bei gutem Wetter, ansonsten leider Verschiebung)

21
JUN

Sonnenwend-Feuer-Feier mit Steve & Bea Rock & Pop, Schlager & Oldies, Country & mehr ...

Zoltáns Hof, Roxin Ausbau 7, 23936 Stepenitztal, ab 17:00 Uhr

Steve & Bea präsentieren einen bunten Mix großer Hits – die Ihr garantiert schon lange nicht mehr gehört habt. Laßt Euch begeistern von guter Musik – auf deutsch, auf englisch, einfach Querbeet und vor allem: zum Spaß haben!

Außerdem gibt es – bei trockenem Wetter – viel Feuer zur Sommersonnenwende!

Laßt Euch überraschen!

- Einlass ab 17 Uhr, Programmbeginn um 18 Uhr

Dazu servieren wir Euch jeweils - wer möchte - ein ungarisches Menü mit Vorspeise, Hauptgang und Dessert - außerdem ungarische Weine und natürlich unser Nationalgetränk: Pálinka!

21
JUN

Liederorakel mit Axl Makana

Wendekreisel Timmendorf-Strand, Insel Poel, ab 18:00 Uhr

Am Freitag, den 21. Juni, findet wieder das Liederorakel mit Axl Makana statt. Ab 18 Uhr spielt der Musiker Lieder mit ironischen und poetischen Texten.

Kommt vorbei!

21
JUN

Stand-Up Comedy

Brauhaus am Lohberg, ab 20:00 Uhr
22
JUN

Kinderflohmarkt

AWO KITA EMIL-GRÜNBÄR-HAUS IN WISMAR , ab 10:00 Uhr
22
JUN

Flohmarkt

Markt- und Eventhalle am Alten Hafen, Wismar, ab 10:00 Uhr
22
JUN

Upahler Trecker Treck

Boienhagen bei Upahl, ab 10:00 Uhr

22.06. ab 10.00 Uhr

23.06. ab 9.00 Uhr

22
JUN

Lesepaten

Stadtbibliothek Wismar, Ulmenstraße 15, Wismar, ab 10:30 Uhr

Jeden Samstag um 10.30 Uhr laden die Lesepaten der Stadtbibliothek Wismar große und kleine Zuhörer zur Reise durch die Bücherwelt ein. Von 10.30 Uhr bis 11.30 Uhr können dabei Kinder von 3 bis 6 Jahren  in einer gemütlichen Atmosphäre den kurzen, unterschiedlichsten Geschichten lauschen.

Ob bekannte Helden, wie der Drache Kokosnuss und Feuerwehrmann Sam, oder ganz neue Lesehelden – jede Woche haben die Ehrenamtlichen neue Bücher im Gepäck und schenken beim Vorlesen ihren Zuhörern die volle Aufmerksamkeit. In dem sie gemeinsam mit den Kindern in das Land der Fantasie abtauchen, wecken die Lesepaten deren Freude an Büchern, fördern ihre Sprachentwicklung und Kreativität.

Dieses Projekt "Lesepaten schenken eine Geschichte" spielt eine wichtige Rolle in der frühen Leseförderung. Die Kinder werden spielerisch an Literatur herangeführt, ihre Fantasie und Kreativität werden angeregt und ihre Sprachentwicklung gefördert. Die ehrenamtlichen Vorleser schenken ihren jungen Zuhörer und Zuhörinnen die volle Aufmerksamkeit und zeigen, wie toll Bücher und Geschichten sein können. Das stärkt die ganzheitliche Entwicklung der Kinder.

Mehr Informationen unter: Tel. 03841/251-4027, E-Mail: stadtbibliothek@wismar.de

22
JUN

Kinderjahrmarkt auf dem Zeughaushof

Stadtbibliothek Wismar, Ulmenstr. 15, ab 14:00 Uhr

Eine mittlerweile schöne Tradition soll auch in diesem Jahr gepflegt werden. Der Bauspielplatz Schwerin e.V. wird den Zeughaushof in einen bunten Jahrmarkt für Kinder verwandeln. Von 14 bis 17 Uhr gibt es das beliebte handbetriebene Karussell, Strickleiterklettern, die geniale Rollenrutsche, Selbstschminken, Kegeln, Seifenblasen, Jonglage, Dosen werfen und viele weitere Spiele, bei denen sich Kinder erproben und Spaß haben können. Zuckerwatte, Stockbrot und Getränk ergänzt mit dem Kuchenbasar und Würstchen serviert vom Bibliotheksverein und der Stadtbibliothek für kleines Geld warten dann in einer Erholungspause.

„Wer das noch nicht erlebt hat, wie gern Kinder sich anstrengen und neues Ausprobieren bei diesem Fest, sollte sich das nicht entgehen lassen“, sind sich Vorsitzende des Bibliotheksvereins Ines Raum und Bibliotheksleiterin Uta Mach einig.

Der Eintritt ist frei.

22
JUN

3. Sommerfest Am Schwarzen Busch

Am Schwarzen Busch, Insel Poel, ab 14:00 Uhr

Am 22.06. findet wieder das Sommerfest am Schwarzen Busch statt. Ein buntes Programm erwartet die Besucher:
14:00 Uhr Neptuntaufe
15:00 Uhr Schatzsuche (Strand)
16:00 Uhr Fußballspaß (Strand)
16:00 - 18:00 Uhr Live-Musik mit Axl Makana
18:00 Uhr Stockbrot am Feuer
19:00 - 23:00 Uhr Live- & Tanzmusik am Strand mit Cocktails

Sonstiges: Kuchenbasar - Hüpfburg - Kinderbasteln

Zusatz: Ein Markt zum Sommerfest findet schon ab 12:00 Uhr statt 

22
JUN

MV singt: Beethovens Neunte

St.-Georgen-Kirche, St.-Georgen-Kirchhof, ab 17:00 Uhr

So klingt der Norden - Laienchöre aus ganz Meckelnburg-Vorpommern singen gemeinsam mit Profis.

Auch in diesem Sommer vereinen sich wieder jede Menge Laien-Chöre aus ganz Mecklenburg-Vorpommern und darüber hinaus mit professionellen Sängerinnen und Sängern sowie Musikerinnen und Musikern zu einem grandiosen gemeinsamen Auftritt.

Für das eindrucksvolle Gemeinschaftserlebnis haben sie sich Musik Ludwig van Beethovens ausgesucht und zwar die Fantasie c-Moll für Klavier, Chor und Orchester sowie „Die Neunte“ mit ihrem berühmten Schlusschor „An die Freude“. Als Orchesterpartner für das Mega-Ereignis konnte die Mecklenburgische Staatskapelle Schwerin gewonnen werden.

Tickets gibt es über www.festspiele-mv.de oder telefonisch unter 0385 591-8585 sowie in der Tourist-Information Wismar.

Weitere Informationen: MV singt: Beethovens Neunte / Hansestadt Wismar

22
JUN

Grimm!

Theater der Hansestadt Wismar, Bürgermeister-Haupt-Straße 14, ab 18:00 Uhr

Die wirklich wahre Geschichte von Rotkäppchen und ihrem Wolf
Musik von Thomas Zaufke, Text von Peter Lund, JAUXI! Entertainment e.V.

22
JUN

Eröffnungsveranstaltung des Klützer LiteraturSommers

Literaturhaus „Uwe Johnson“, Im Thurow 14, Klütz, ab 18:00 Uhr

+++ Save the date +++

Lassen Sie uns gemeinsam mit dem Benefiz-Gartenfest den Start in den 21. Klützer LiteraturSommer, der in diesem Jahr unter dem Motto „Zeitenwende. Literatur und Gesellschaft“ steht, feiern.

Seien Sie dabei, wenn wir mit unserem traditionellen, wunderbaren Gartenfest den Klützer LiteraturSommer eröffnen: Mit einer Tombola, kulinarischen Köstlichkeiten, Musik vom Duo Andreas Pasternack und Christian Ahnsehl sowie einer Lesung mit Katrin Sobotha-Heidelk, die Geschichten aus ihrem Erzählband „Herzkaspertheater“ vorstellt. Ihre Geschichten  – kurzweilig und voller Leben – entführen in Welten, die gerade ins Wancken geraten sind. Begleitet wird sie dabei musikalisch vom Duo Pasternack/Ahnsehl.

Katrin Sobotha-Heidelk gewann 2016 mit fünf Kurzgeschichten den ersten Publikumspreis des Literaturpreises Mecklenburg-Vorpommern. Dank eines Austauschstipendiums konnte sie 2018 in Kaliningrad für ihren Roman INTERZONENJAHRE recherchieren. 2021 war sie Stipendiatin im Autoren- und Übersetzerhaus Ventspils.

Eintritt: 25 Euro

Foto Andreas Pasternack und Chrsitian Ahnsehl (c) Marion Kuhlmann

Gefördert vom Ministerium für Wissenschaft, Kultur, Bundes- und Europaangelegenheiten des Landes Mecklenburg-Vorpommern und vom Landkreis Nordwestmecklenburg.

Siehe: Eröffnungsveranstaltung des Klützer LiteraturSommers – Literaturhaus „Uwe Johnson“ (literaturhaus-uwe-johnson.de)

22
JUN

Konzert

Insel Poel, ab 18:00 Uhr
22
JUN

Mama + Girls

Block 17, Ph.-Müller-Straße 20, Wismar, ab 19:00 Uhr

Die Party für alle Frühaufsteherinnen
19 bis 24 Uhr!
Only Girls P18
Musik Querbeet, Snacks an der Bar!, Abendkasse Vorhanden

24
JUN

Grimm!

Theater der Hansestadt Wismar, Bürgermeister-Haupt-Straße 14, ab 10:00 Uhr

Die wirklich wahre Geschichte von Rotkäppchen und ihrem Wolf
Musik von Thomas Zaufke, Text von Peter Lund, JAUXI! Entertainment e.V.
Telefonische Vorbestellung unter 03841 32604-0

24
JUN

Spielenachmittag in der Stadtbibliothek

Stadtbibliothek Wismar, Ulmenstraße 15, ab 15:30 Uhr

Aufgrund der großen Nachfragen bieten Ute Federolf vom Bibliotheksverein e.V. und Christel Kaiser ab April 2024 jeweils am 2. und 4. Montag im Monat von 15.30 – 17.30 Uhr einen Spielenachmittag an. Treffpunkt ist die Kinderbibliothek in der Ulmenstr. 15. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, der Eintritt ist frei. Gespielt wird, was gerade gefragt wird und vorhanden ist.

Für Rückfragen steht die Bibliothek unter 03841 2514027 zur Verfügung.

25
JUN

Grimm!

Theater der Hansestadt Wismar, Bürgermeister-Haupt-Straße 14, ab 10:00 Uhr

Die wirklich wahre Geschichte von Rotkäppchen und ihrem Wolf
Musik von Thomas Zaufke, Text von Peter Lund, JAUXI! Entertainment e.V.
Telefonische Vorbestellung unter 03841 32604-0

26
JUN

Kreuzfahrtanlauf in Wismar

Liegeplatz 17, Alter Hafen, Stockholmer Straße, ab 08:00 Uhr

Seabourn Quest Ankunft von Hamburg Abfahrt nach Ronne (DK)

26
JUN

Kreuzfahrtanlauf in Wismar

Liegeplatz 17, Alter Hafen, Stockholmer Straße, ab 09:00 Uhr

MS Amera Ankunft von Kiel Abfahrt nach Kopenhagen (DK)

26
JUN

DIGITAL-CAFÉ BECKERWITZ

Gemeindehaus Beckerwitz, Zur Wiek 1, 23968 Beckerwitz, ab 16:00 Uhr

In gemütlicher und entspannter Atmosphäre möchten wir Ihnen die Welt der Digitalisierung näherbringen und all Ihre Fragen rund um dieses Thema beantworten. Und das alles bei einer Tasse Kaffee und köstlichem Kuchen!

Haben Sie sich schon einmal gefragt, wie Sie im Alltag Abläufe optimieren können, um im Anschluss mehr Zeit für sich oder auch Ihre Gäste zu haben? Oder wie Sie sicher im Internet surfen und Ihre Daten schützen? Möchten Sie mehr über soziale Medien, Online-Shopping oder digitale Kommunikation erfahren? Oder haben Sie einfach Interesse daran, sich mit Gleichgesinnten auszutauschen und neue digitale Möglichkeiten zu entdecken?

Dann laden wir Sie herzlich ein, bei uns vorbeizukommen! Wir sind überzeugt, dass die Digitalisierung für jeden zugänglich sein sollte, unabhängig von Alter oder Vorkenntnissen. Daher ist unser Digital Café ein Ort, an dem sich Anfänger und Fortgeschrittene gleichermaßen wohlfühlen und voneinander lernen können. Kommen Sie vorbei, bringen Sie Ihre Neugier mit, und lassen Sie uns gemeinsam in die digitale Welt eintauchen.


26
JUN

Marienkino

St.-Marien-Kirche, St.-Marien-Kirchhof, ab 19:00 Uhr

Sophia, der Tod und ich Veranstaltungsreihe „Marienkino“. Eine verbindliche Anmeldung wird empfohlen unter Telefon 03841 19433.

Wenn Bruno Backstein Feierabend macht, werden in der mittleren Kapelle des St.-Marien-Kirchturms auch beliebte Filme und Folgen der beliebten Krimiserie „SOKO Wismar“ gezeigt. Die Hansestadt Wismar präsentiert jeweils am letzten Mittwoch des Monats die Veranstaltungsreihe „Marienkino“. In der wunderbaren Backsteinkulisse von St. Marien kann jeweils ab 19:00 Uhr bei einem Glas Wein ein schöner Filmabend beginnen.

Der Eintritt beträgt 12,00 € und 4,00 € Ermäßigung für WISMARplus Besitzerinnen und Besitzer.

Sophia, der Tod und ich

Nach einer unruhigen Nacht klingelt es bei Reiner an der Tür. Davor steht Morten de Sarg, der eigentlich sein Tod ist. Zu seiner Verwunderung gelingt es ihm nicht, Reiner sterben zu lassen, stattdessen klingelt es erneut. Sophia ist mit ihren Ex- Freund zum Geburtstag seiner Mutter Lore verabredet. Gemeinsam machen sie sich auf die Reise, die sie schliesslich zu Reiners sieben Jahre alten Sohn Johnny führt, den er seit Ewigkeiten nicht gesehen hat – das alles unter der strengen Aufsicht von Gott und Erzengel Michaela.

Deutschland, Regie: Charly Hübner, 90 min., Kinostart: 31.08.2023

Weitere Filmvorführungen in St. Marien 2024 im Überblick:

26.06. Sophia, der Tod und ich

31.07. Enkel für Fortgeschrittene

28.08. Die einfachen Dinge

25.09. SOKO Wismar Jubiläums-Preview-Folge

30.10. Die Küchenbrigade

27
JUN

Grimm!

Theater der Hansestadt Wismar, Bürgermeister-Haupt-Straße 14, ab 10:00 Uhr

Die wirklich wahre Geschichte von Rotkäppchen und ihrem Wolf
Musik von Thomas Zaufke, Text von Peter Lund, JAUXI! Entertainment e.V.
Telefonische Vorbestellung unter 03841 32604-0

27
JUN

Maxi Club im TiL

TiL - Treff im Lindengarten , ab 15:00 Uhr

Krippenkinder mit Eltern treffen sich nachmittags zum Spielen, Basteln, Quatschen, Toben...

"Kontakte für Knirpse" heißt unser wöchentliches Angebot für Eltern mit Babys. Babys werden größer und kommen in die Krippe oder Kita. Ein paar Eltern, deren Kinder nun in die Krippe gehen und nicht mehr zu "Kontakte für Knirpse" kommen, haben beschlossen donnerstags von 15.00 bis 17.00 Uhr einen "Maxi Club" im TiL anzubieten.

Derselbe Raum wird nun von Krippenkindern mit Eltern genutzt, um zu basteln und zu spielen, im Sommer kann auch draußen gepicknickt oder der Spielplatz besucht werden.

Der TiL dient dann als Materialdepot und als sicherer Hafen, in dem man Kaffee oder Tee trinken oder die WCs nutzen kann. Wie und was sich alles ausgedacht wird, wird sich mit der Zeit ergeben.

Die Plätze sind begrenzt und zur besseren Planung für Materialbesorgung und dergleichen, rufen Sie bitte zu Beginn der Woche kurz durch unter: 03841 471022 oder schreiben Sie eine E-Mail an: camila.schlie@dsk-gmbh.de.

Es ist ein Unkostenbeitrag von 1€ pro Erwachsenem zu erbringen.

28
JUN

KinderUni mit Abschlussfest

Hochschule Wismar, Campus, Haus 1, Hörsaal 101, Philipp-Müller-Straße, ab 14:00 Uhr

Am Freitag, dem 30. Juni 2023, dem letzten KinderUni-Studientag des aktuellen Studienjahres sind Konzentrieren und Toben keine Widersprüche. Denn im Hörsaal 101 wird wie gewohnt 15.00 Uhr und um 16.30 Uhr die KinderUni-Vorlesung und auf der Wiese vor dem Haus 1 das große Abschlussfest stattfinden. Professor Dr. Christoph Hornberger wird anhand verschiedener Experimente viele Fragen zum Thema Schwerkraft und Erdanziehung beantworten und damit sicher die jüngsten Studierenden in seinen Bann ziehen. Für das fröhliche Unterhaltungsprogramm auf der Campuswiese sorgt ab 14.00 Uhr der Bauspielplatz Schwerin e.V.

KinderUni mit Abschlussfest

Riesige Männer, die mit Hörnern auf ihren Helmen in den Krieg zogen und rauschende Feste feierten. So kennt man die Wikinger aus Filmen und Büchern. Haben sie wirklich so einen schlechten Ruf oder wer waren sie tatsächlich? Wo siedelten sie sich an? Wovon lebten sie? Auf diese und weitere Fragen bekommt ihr in der Vorlesung Anworten von Frau Nicole Hollatz.

Dozentin: Nicole Hollatz, Freie Journalistin, Fotografin und Dozentin

Frau Hollatz ist Diplom-Wirtschaftsjuristin und arbeitet als freie Journalistin in Wismar. Neben der Lokalpolitik widmet sie sich bevorzugt kulturellen und denkmalpflegerischen Themen. Daneben bietet sie Beratung zum Thema Presse- und Öffentlichkeitsarbeit an, entwirft Internetauftritte und ist als Fotografin tätig.Beim KinderUni-Abschlussfest direkt auf der Wiese vor dem Hörsaal warten wieder viele Überraschungen auf die großen und kleinen Gäste.Interessierte können sich direkt über das Formular auf der Website der KinderUni Wismar (www.hs-wismar.de/kinderuni), per E-Mail: kinder-uni@hs-wismar.de, telefonisch bei Silke Schröder: 03841 753-72 09 oder direkt vor der Vorlesung anmelden. Die Teilnahme ist kostenlos. Eltern, Verwandte und Freunde können wie gewohnt die Vorlesung im Hörsaal 201 mittels Videoübertragung verfolgen.

Anmeldung:Ansprechpartnerin: Silke Schröder, Telefon: 03841 753-7209, www.hs-wismar.de/kinderuni